Verein zur Revitalisierung und architektonischen Aufwertung der

Wiener Gründerzeithäuser

Über uns

Der Verein zur Revitalisierung und architektonischen Aufwertung der Wiener Gründerzeithäuser setzt sich für die Erhaltung der für das Stadtbild prägenden Gründerzeitarchitektur ein. Ziel des gemeinnützigen und überparteilichen Vereins ist unter anderem die Gleichstellung von generalsanierten Gründerzeithäusern mit Neubauten im Mietrechtsgesetz.

Vision

Wie der Name des Vereins schon sagt, ist es uns ein Anliegen die unser Wien prägenden Wiener Gründerzeithäuser behutsam zu revitalisieren und gegebenenfalls mit Zu-, Um.- oder Dachgeschoßausbauten architektonisch aufzuwerten.

Dies setzt eine Liebe zur historischen Baukultur und eine tragfähige wirtschaftliche Basis voraus. Das Gründerzeithaus (resp. dessen Eigentümer) ist in der jüngeren Vergangenheit von der Politik stiefmütterlich behandelt worden und teilweise auch zu Unrecht in ein schiefes Licht gerückt worden. Das derzeit geltende Mietrecht lässt Sanierungen zur sprichwörtlichen Liebhaberei werden, entzieht Wohnungen dauerhaft dem Mietermarkt und schafft eine Kluft zwischen Eigentümer und Mieter. Zur tragfähigen wirtschaftlichen Basis gehört ein faires Mietrecht, das Investitionen berücksichtigt. Mit Fairness meinen wir, dass es die Interessen des Mieters einerseits aber auch des Vermieters andererseits berücksichtigen muss.

Aus diesem Grund kämpft der Verein vehement gegen das geltende Mietrechtsgesetz (MRG) und hat zu diesem Zwecke Beschwerden an den Verfassungserichtshof und an den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte eingebracht. Im Fokus der „Anklage“ stehen der pauschalierte Befristungsabschlag, das Verbot des Lagezuschlages in Gründerzeitvierteln und ein eklatanter Diskriminierungsverdacht beim „Wiener Richtwert“. An letzter Stelle werden aus dem Titel allfälliger Rechtsverletzungen auch Schadenersatzansprüche geprüft.

Unterstützten Sie uns bitte mit Worten, Taten aber auch mit Spenden!

Der Verein

Der Verein wurde 2014 gegründet. Alle Vorstandsmitglieder können auf eine langjährige Berufspraxis zurückgreifen. Unsere ArchitektInnen ergänzen das Wissen der Zinshauseigentümer, insgesamt ist daher ein beachtliches „Know-how“ rund um das Wiener Gründerzeithaus entstanden.
Unser Wirken ist auf Verständnis sowie Akzeptanz (nachhaltige Sanierungen benötigen eine bessere Ertragsbasis) ausgerichtet. Es ist Zeit, konstruktive Lösungen anzubieten sowie neue und erfolgreiche Wege auf dem „Sektor Wohnbau“ zu beschreiten.

Kontakt & Impressum

Verein zur Revitalisierung und architektonischen Aufwertung
der Wiener Gründerzeithäuser


Obmann Kaspar Erath
1080 Wien Kochgasse 27/7
E-Mail: obmann@kaspar-erath.at

Gerichtsstand Wien

Impressum und Haftungsausschluss:
Alle Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt und damit geistiges Eigentum des Vereins.
Für die Inhalte ist der Medieninhaber verantwortlich. Diese dürfen ohne schriftliche Zustimmung nicht kopiert, geändert oder wiederverwendet werden. Trotz sorgfältiger Prüfung kann keine Garantie für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte übernommen werden.
Hinweis laut E-commerce Gesetz: Der Verein übernimmt keine Haftung für die Inhalte externer Links.